EU-Kommission spuckt Demonstranten ins Gesicht

Die Europäische Kommission spielt die europaweiten Demonstrationen herunter und bezeichnet die Demo-Teilnehmer als „uninformiert“. Es sei auch echt doof, dass man statt des tollen Freihandelaspekts für ACTA nun plötzlich diese doofen Grundrechte der Bürger als Grund gegen ACTA auf den Diskussionstisch brächte. Ja, echt saublöd für die ganzen Lobbypolitiker …

Mehr dazu bei heise.de