Feuerwehreinsatz

Gegen 21:30 Uhr rückte gestern Abend die Feuerwehr an und erleuchtete mein Wohnzimmer taghell. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden an und aufgrund der Atemschutzgeräte, die die Feuerwehrleute trugen, ging ich von einem Gasleck aus.

Das stellte sich jedoch als falsch heraus. Die tatsächlichen Ursachen sind anscheinend noch immer unbekannt. Nähere Infos gibt’s bei Merkur.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comments will be closed in 13 days.