Neuer Standardbrowser (vorerst): Chrome

Seit gestern nutze ich als Standardbrowser „Chrome“ von Google. Firefox hat mich in letzter Zeit zu oft geärgert, indem der komplette Browser kurzzeitig unbrauchbar wurde, nur weil in einem Tab gerade eine Flashdatei geladen wurde.

Mal sehen, ob Chrome das besser hinbekommt. Die Erweiterung „Speed Dial“ jedenfalls gefällt mir in Googles Browser wesentlich besser als bei Mozillas Firefox. Und die wichtigste Firefox-Erweiterung gibt es inzwischen ja auch in einer akzeptablen Chrome-Version: Adblock Plus