Poing bleibt rot

Albert Hingerl von der SPD hat sich am Sonntag bei der Bürgermeisterwahl mit knapp 69 % der Stimmen durchgesetzt. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 52 %.

Die CSU musste abermals eine Niederlage hinnehmen und landete mit ihrer Kandidatin Carmen Berntheisel hinter Michael Frank von den Freien Wählern auf dem dritten Platz.

(Zahlen von wahlen.poing.de)

Ich gebe zu, dass ich den Wahltermin total verpennt hab. Aber in meinem Wahlbezirk hätte meine Stimme nichts am Ergebnis geändert.

2 Gedanken zu „Poing bleibt rot

Kommentare sind geschlossen.