Schlagwort-Archive: iOS

Jetzt gibts kein Zurück mehr … das iPhone ist verkauft und ich kann im Falle einer „Android-Unverträglichkeit“ nicht mehr zu iOS wechseln. Bis jetzt hat mich aber auch nichts wirklich gestört am neuen Handy …

Symbole aus iOS 7 mit Word nachgebaut

Vaclav Krejci baut in Microsoft Word die Symbole von iOS 7 nach. Mit Word … dem Textverarbeitungsprogramm. Ich glaub, ich deinstalliere gleich mal Photoshop und Co. 😉

Und vielleicht kann man sich für das Design der nächsten Geburtstagseinladung sogar ein paar Kniffe abschauen bzgl. Masken usw.

Die Videos zu jedem Icon (ohne Zeitraffer) kann man sich auf dem YouTube-Kanal von Vaclav ansehen.

(via caschy)

Bye Bye, iPhone

Seit dem Update auf iOS 7 zickt mein iPhone 4 ziemlich rum. Es ist sehr träge geworden und nach ein paar Tagen ohne Neustart werden Standard-Applikationen wie z. B. der Musikplayer arschlahm. Da wechselt das aktuelle Lied erst einige Sekunden nach dem Klick auf „▸▸“ … total untragbar. Hab keine Ahnung, wie Apple das Betriebssystem überhaupt mit gutem Gewissen für das alte iPhone 4 freigeben hat können.

Aber genug gejammert, denn es kommt ja Besserung, und zwar in Form eines neuen Handys. Nein, es ist kein iPhone 5c oder s, denn ich hab ja keinen Geldscheißer. Stattdessen wird in wenigen Tagen das Samsung Galaxy S4 mini bei mir ankommen. Ja, ich wechsle ins Android-Lager. Hab damit ja auch schon etwas Erfahrung, denn mein Tablet ist ja auch ein Android und mein Rufbereitschaftshandy ebenfalls.

Samsung Galaxy S4 mini | Bild: Samsung
Samsung Galaxy S4 mini | Bild: Samsung

Das S4 mini ist zwar nicht das Nonplusultra-Highend-Gerät, aber für mich reicht’s dicke. Es hat ein 4,3″ großes Display und ist von den Maßen her vergleichbar mit dem iPhone 5. Ich freu mich schon auf das neue Spielzeug. Und ich bin gespannt, wie viel mein altes iPhone noch beim Verkauf einbringt ;).

Jailbreak für iOS 5.1.1

Absinth mag ich ja eigentlich nicht, aber wenn es vom Chronic-Dev-Team kommt, nehm ich doch gern etwas davon ;). Mit dem Tool „Absinthe 2.0.1“ kann man auf (fast) jedem iOS-Gerät (auch iPhohe 4S) die neueste Version 5.1.1 installieren und jailbreaken.

Und ein Jailbreak war noch nie so einfach wie mit „Absinthe“. Keine Buttons am iPhone festhalten und nach x Sekunden wieder loslassen. Einfach nur das Gerät per USB mit dem Mac/PC verbinden, den Button „Jailbreak“ anklicken und abwarten … das Tool und eine kurze Anleitung gibt’s bei http://greenpois0n.com/